Sonntag, 27. April 2014

Lachssteak mit Zitronen-Basilikum-Sauce und Avocado-Cashew-Salat

Mmmhhh! What’s that fantastic smell?
Lachssteak mit Zitronen-Basilikum-Sauce und 
Avocado-Cashew Salat



Zutaten:
2 Lachssteak
Salz
Mehl

Zitrone (ungespritzt)
5-8 Stängel Basilikum
Honig
Zucker
Salz, Pfeffer

1 Avocado
Cashew-Kerne
Chili
Essig, Olivenöl (wenn vorhanden zusätzlich steirisches Kürbiskernöl), Salz, Pfeffer



Rezept:

Die Avocado halbieren, aus der Schale kratzen und in Würfel schneiden. Cashew-Kerne mit dem Messer fein hacken.


Die dabei entstehenden groberen Stücke gleich mit den Avokado-Würfeln vermischen, mi Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer zubereiten. Wenn vorhanden zusätzlich auch einen Schuss steirisches Kürbiskernöl hinzumischen. Dieses verleiht dem Salat zusätzlich zu den Cashew-Kernen noch eine weitere nussige Note.




Die Schale der unbehandelten Zitrone mit einem Zestenreißer oder einem Gurken-Schäler abreiben. Den Saft von einer Hälfte dieser Zitrone dazu pressen (die zweite Hälfte wird für den Fisch benötigt). Das Basilikum, den Zucker und den Honig beigeben und mit ca. 200ml Wasser aufgießen. Diese Mischung erhitzen (NICHT KOCHEN!) und ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten.
Nach ca 15min die Zitronenschalen und das Basilikum entfernen und die restliche Flüssigkeit zum kochen bringen und einreduzieren lassen. Dabei ab und zu umrühren. Wird die gewünschte Sämigkeit nicht erreicht, kann mit mit etwas Maisstärke nachgeholfen werden.





Beim Vorbereiten des Lachssteaks unbedingt auf die "3 S" der Fischzubereitung achten:

Säubern, Säuern, Salzen

Dazu die Lachssteaks mit fließendem Wasser abspülen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Danach mit dem Saft einer halben Zitrone einreiben und leicht salzen.


Ein Tipp von mir für die Zubereitung von Lachs. Zusätzlich zu den "3 S" kommt noch "1 M" für Mehl dazu. Wenn man den Lachs kurz vor dem anbraten mit Mehl bestäubt verhindert man ein ankleben in der Pfanne und verleiht dem Lachs eine köstliche, dünne, braune Kruste.





In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Lachssteaks kurz von beiden Seiten anbraten. Danach bei mittlere Hitze fertig garen.






Nun noch auf einem Teller anrichten, die Sauce kann bei Belieben auch in einem extra Behältnis serviert werden, und genießen.



Kommentare:

  1. Das sieht sooooo lecker aus!!!!
    Lachs & Avocado... geile Kombination.

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Danke Ella. Lass mich wissen, wenn dus nachgekocht hast und natürlich wies geschmeckt hat :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hihi ich hab auf Blog-Zug im Forum richtig geraten =) Was für ein toller Blog.. Ich liebe Rezepte mit Avocado und werd mir dieses hier grad merken!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Loorbeeren. Hab mir auch grad deinen Blog ( http://tintenhexe.blogspot.co.at/ ) angeschaut und muss sagen. Man wird richtig dazu motiviert, seine Nase wieder einmal in ein Buch zu stecken :-)

    AntwortenLöschen